Akemi Uchida - Violine

Johann Plietzsch - Trompete

studierte Trompete an der Musikhochschule Dresden in der Klasse von Prof. Ludwig Güttler und bei Günter Rößler (Gewandhausorchester Leipzig) und an der Hochschule der Künste Berlin bei Robert Platt (Berliner Philharmoniker). Es folgte ein weiterführendes Studium mit den Fächern Alte Musik und Barocktrompete an der Musikhochschule Köln bei Friedemann Immer. Zusätzlich besuchte er Kurse der Barocktrompete bei Edward H. Tarr (Schola Cantorum Basiliensis).

1990 gründete er das Barocktrompeten-Ensemble Berlin, ein Spezialensemble für die Trompetenmusik vom 15. – 18. Jahrhundert auf historischen Instrumenten.

Die Suche nach bisher unveröffentlichten Manuskripten und Drucken, ihre Edition und Arrangement ist ein zentraler Bereich in seiner Arbeit, um das Repertoire des Ensembles und das eigene ständig zu erweitern. Auch im Bereich der zeitgenössischen Trompetenmusik wirkte Johann Plietzsch in den letzten Jahren bei mehreren Uraufführungen mit.

Neben einer regen Konzerttätigkeit mit dem Ensemble und als Solist nahm er an zahlreichen Rundfunk- und CD-Produktionen teil. Seit 1994 unterrichtet Johann Plietzsch Trompete an der Domsingschule von St. Hedwig Berlin.

Im Rahmen der Veranstaltungen der Werkgemeinschaft Musik Düsseldorf gibt er regelmäßig Kurse für Trompete, Barocktrompete und Kammermusik.

Seit 2005 ist er Dozent für Barocktrompete und Kammermusik an der Internationalen Sommer Akademie Schloss Wilanow (Warschau) .

2007 folgt Johann Plietzsch einem Ruf der Musikhochschule Poznan (Polen) Mit Beginn des Wintersemesters wird er dort die Klasse für Natur-Trompete und Alte Musik leiten.

design by Danny Rothe, Berlin | DESIGN WERBUNG DRUCK