Kerstin Behnke - Dirigentin

Kerstin Behnke - Dirigentin

aufgewachsen in Hamburg, 1989 Abitur, 1991–95 Grundstudium Schulmusik (Lehramt Oberstufe) an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, Dirigieren bei Prof. Klaus Vetter (Chor), Prof. Marius Bazu (Orchester), Dirigierstudium ab 1995 an der Hochschule der Künste Berlin bei Prof. Mathias Husmann, Diplom 2001.

Kerstin Behnke ist künstlerische Leiterin der Berliner Cappella, des Kammerchors der Charité, Tonikum und des Vokalensembles shepherds and nymphs, in dem sie auch selber singt. Seit Februar 2008 ist sie ständige Dirigentin des Ensembles Saitenblicke. Sie arbeitet mit zahlreichen Orchestern zusammen, wie den Brandenburger Symphonikern, dem Deutschen Filmorchester Babelsberg und dem Konzerthausorchester Berlin.

design by Danny Rothe, Berlin | DESIGN WERBUNG DRUCK